Startup Weekend Nürnberg

Startup Weekend NürnbergDie Eckdaten für das Startup Weekend in Nürnberg stehen fest – es findet unter der Schirmherrschaft der Open Source Business Foundation vom 18. bis 20. September 2009 im Südwestpark Nürnberg statt. Das dritte Startup Weekend in Deutschland – eine komplette Unternehmensgründung in nur 48 Stunden.

Zur Anmeldung des Startup Weekend Nürnbergs direkt über amiando.de

Zur Anmeldung des Startup Weekend Nürnbergs über mixxt

Hier finden Sie alle Informationen über das Startup Weekend Nürnberg:


Agenda (Ablaufplan) für das Startup Weekend Nürnberg:
http://www.nuernberg-startups.de/2009/08/31/agenda-fur-das-startup-weekend-nurnberg/

Die Landing Page findet ihr unter:
http://swnue.de

Startup Weekend Nürnberg (öffentlich):
Auf dem Portal findet ihr generelle Informationen rund um das geplante Startup Weekend in Nürnberg. Ihr könnt dort eure Skills vorstellen und angeben, welche Expertise ihr sucht. Ihr könnt Feedback zum Event geben und eure Erwartungen nennen. Eure neuen Geschäftsideen könnt ihr offen diskutieren, Feedback dazu erhalten oder andere Ideen bewerten.
swn.mixxt.de

XING Gruppe zum Startup Weekend Nürnberg:
xing.com/net/swn

Den Twitter Account für Startup Weekend Nürnberg:
twitter.com/swnue

FAQ zum Startup Weekend Nürnberg:
nuernberg-startups.de/2009/05/14/faq-zum-startup-weekend-nurnberg/

Was ist ein Startup Weekend?
In 48 Stunden ein komplettes Unternehmen gründen – in den vergangenen zwei Jahren hat dieses Ereignis bereits viele Dutzend Male stattgefunden, allein in den USA gab es bereits über 50 Startup Weekends. Auch in Deutschland gab es bereits zwei Events und wir wollen diese faszinierende Idee aufgreifen und in die Region Nürnberg weitertragen.

Während dieser zwei Tage werden spannende Ideen, unterschiedlichste Menschen und eine Vielzahl an Erwartungen und Einstellungen zusammentreffen. Mithilfe eines gemeinsamen “Bottom-Up”-Konzepts und der Verwendung von Open-Source-Prinzipien werden die besten Impulse und Konzepte herausgestellt. Wir werden herausfinden, welcher Teilnehmer welche Stärken und Talente einbringen kann und will. Es wird viel improvisiert werden und gemeinschaftlich auf vereinbarte Zwischenziele hingearbeitet. Zu allen wesentlichen Bereichen werden Gründer, Mentoren, Werbeagenturen, Finanzspezialisten, Anwälte und Steuerberater als Experten begleitend und beratend zu Hilfe stehen.

Der Open-Source-Aspekt wird dabei nicht nur bei den Prinzipien zur Umsetzung relevant sein, auch für die zugrundeliegende IT-Infrastruktur, Webpräsenz, Portal, CRM oder ERP wird Open-Source-Software die erste Wahl sein. Hier wird viel an Best-Practices sowie OSBF Knowhow und Expertise einfliessen.

Am Sonntag Abend soll es dann eine Punktlandung geben, ein neues Unternehmen wird gegründet. Das ist charmant, weil es greifbar und klar ist. Es ist aber auch nebensächlich. Denn der Weg ist das eigentliche Ziel. Die beiden Tage werden von ungemein viel Dynamik und buntem Marktplatztreiben geprägt sein. Das persönliche Miterleben wie sich Gruppen bilden, wie Ideen entstehen, verfolgt und wieder verworfen werden, wie Menschen sich gegenseitig begeistern und gemeinsame Visionen Energien freisetzen – darin liegt der wesentliche Wert des Startup Weekends.

Falls sich dann im Anschluß das neu gegründete Unternehmen den Antrieb und die Begeisterung des Wochenendes bewahren und sich im Markt durchsetzen kann – auch nachdem die Beteiligten wieder in ihren Alltag zurückgekehrt sind – umso besser! In jedem Fall hat jeder für sich persönlich wertvolle Erfahrungen und Eindrücke mitgenommen und wir hoffen, dass sich die Idee danach auch an anderen Orten weiter fortsetzt.

Weiterführende Links bzw. interessante Artikel:
Startup Weekends – Erfolg und Misserfolg von 116 Projekten

JETZT FAN WERDEN

Kommentare

Blogroll